Post von drüben! – Jetzt sind Sie gefragt!


Theaterprojekt sucht Menschen aus Düsseldorf für ein Gespräch über Herkunft, Identität und „die da drüben“!

+++ Sprechen Sie mit uns und werden Sie Teil der gemeinsamen Theaterperformance vom Asphalt Festival Düsseldorf und dem Kunstfest Weimar.+++

Für die Theaterperformance „Post von drüben!“ sucht die Theatergruppe Futur3 nach unterschiedlichen Menschen aus Düsseldorf, mit denen sie über ihren persönlichen Bezug zu ihrer Stadt und den Blick auf die Menschen auf der anderen Seite der Republik sprechen möchte:
Wie sehen Sie die Menschen, Mentalität und Kultur in Ostdeutschland? Haben sich Vorurteile oder tatsächliche Unterschiede verändert? Oder gibt es gar keine wesentlichen Unterschiede? Was würden Sie „Denen da drüben“ gerne einmal mitteilen? Gibt es Gegenstände, Tätigkeiten oder Lieder und Texte, die Ihre Meinung verdeutlichen und gleichzeitig von Ihnen und Ihrer Herkunft am besten erzählen?

Die Theatermacher von Futur3 sammeln die Aussagen, Geschichten und Gegenstände von den Teilnehmer*innen, arrangieren sie in einem großen Postpaket und bringen dieses nach Weimar. Das Paket und die eingepackten Materialien bilden dann das Zentrum für eine Performance auf dem Kunstfest Weimar.
Gleiches erarbeitet Futur3 mit Menschen in Weimar. Deren „Postpaket“ kommt nach Düsseldorf und wird beim Asphalt Festival Teil einer Performance in der Christuskirche.

Haben Sie Interesse, mit zu packen? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir, ich freue mich!

Stefan H. Kraft
Futur3
c/o Freihandelszone
Krefelderstr. 71
50670 Köln

kraft@futur-drei.de, 0163 568 10 49

Weitere Infos zum Stück und den Aufführungsterminen in Düsseldorf und Weimar finden Sie HIER!

Förderung
Eine Produktion von Futur3 im Auftrag des Asphalt Festivals, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW im Rahmen des Projektes #HumanBeingHuman. In Ko-Produktion mit dem Kunstfest Weimar 2019, gefördert durch den Förderverein des Deutschen Nationaltheaters Weimar und mit freundlicher Unterstützung der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Düsseldorf.

Danksagung
Wir bedanken uns bei all unseren Gesprächspartner*innen aus Weimar, die uns ihre Gedanken und Geschichten über ihre Stadt und ihr Bild von Düsseldorf anvertraut haben…

Schlagwörter: Deutschland / Performance / Theater