Portable Archive

Ein Archiv von Futur3 und Andreas Maria Fohr

Eine alte Leinwand, daneben eine Lampe. Auf die Leinwand projeziert ist eine Abbildung von der gleichen Lampe und der gleichen Leinwand aus einer anderen Perspektive.

Im Rahmen der Impulse Festival Akademie 2021 zeigt Futur3 die ersten Ergebnisse seiner Selbstarchivierung im Ausstellungsformat:

In Portable Archive können Besucher:innen ausgewählte Produktionen aus über 20 Jahren Theaterarbeit von Futur3 reaktivieren. In Boxen finden sich Bruch- und Versatzstücke, Performance-„Grundrisse“ sowie Akteur-, Ereignis- und Kontextkarten zu jeweils einer Inszenierung – freigegeben für subjektive Interpretationen, für neue Sinnzusammenhänge innerhalb, zwischen und außerhalb der Werke.
Zu zweit spielen die Besucherinnen für- und miteinander, um das gefundene Material neu zu aktivieren, in eigene Kontexte zu stellen und die vergangene Inszenierung fortzuschreiben, subjektiv und unvorhersehbar.

Von: Andreas Maria Fohr, André Erlen, Stefan H. Kraft, Theresa Heußen

Realisiert im Stipendium „Geschichte wird gemacht“ von Impulse Theater Festival und NRW KULTURsekretariat – gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Termine

Ausstellung: 03.-06.06.2021, 13:00 – 17:00 Uhr, Licht im Raum, Düsseldorf

Ort: Licht im Raum, Graf-Adolf-Straße 49, 40210 Düsseldorf

Anmeldung:
Anmeldung zum Ausstellungsbesuch unter impulsefestival.de
Besuch des Online-Archivs unter impulsefestival.de

Schlagwörter: Deutschland